St. Konrad

"Der heilige Pförtner"

Am berühmten Wallfahrtsort Altötting lebte und betete der heilige Bruder Konrad von Parzham 41 Jahre lang, bis zu seinem Tod 1894. Der Kapuziner und Pförtner wurde von ungezählten Menschen als gottverbundener Menschenfreund erfahren.

Papst Pius Xl. schuf mit der Heiligsprechung von Bruder Konrad ein Idealbild, das dem Bild des germanischen Übermenschen der Nationalsozialisten im Jahr 1934 völlig entgegengesetzt war: Der Rottaler Bauernsohn Johannes Birndorfer hatte die eigene Scholle verlassen und war ein armer Kapuziner geworden. Für ihn war nicht das Herrschen, sondern das stille Dienen der Inhalt seines Lebens. Er achtete alle Menschen, die an seine Pforte kamen, als Brüder, besonders wenn sie arm waren oder von anderen zum "Abschaum" der Menschheit gezählt wurden: rauhe Handwerksburschen, entlassene Zuchthäusler, Geisteskranke. Untermenschen gab es für ihn nicht."

Quelle: Projektgruppe St. Konrad, 84503 Altötting

Konzertankündigungen

1. Sommerkonzert

Datum: 07.06.2020 18:00
Kalender: Konzerte

2. Sommerkonzert

Datum: 21.06.2020 18:00
Kalender: Konzerte

Aktuell

Wir wünschen allen ein gesundes neues Jahr und viel Freude mit unserem Zusammenschnitt unserer Weihnachtskonzerte 2019.

Spenden

Die Vorbereitung und Durchführung von Konzerten macht nicht nur viel Spaß, es sind auch immer Kosten damit verbunden. Der Chor hat sich bisher durch Mitgliedsbeiträge und die Spenden nach den Konzerten finanziert. Damit unsere Chorarbeit auch in Zukunft weitergeführt und vor allem ausgebaut werden kann, z. B. durch tolle Gastmusiker, tolle neue Stücke, Stimmbildung und technische Unterstützung, sind wir auf Spenden angewiesen. Wer uns eine Spende zukommen lassen möchte, kann das hier ganz einfach über PayPal tun. Natürlich stellen wir Ihnen gerne auch eine Spendenquittung aus.